Staubbindung

Riesige Tagebauareale, Deichanlagen in den Küstenregionen, die das Hinterland vor Überflutung schützen, Rollfelder auf Flughäfen, Abraumhalden, industrielle Altstandorte und Flächen in der Nähe von Anlagen zur Chipherstellung oder in unmittelbarer Nähe zu Photovoltaikanlagen sind der Witterung oft ungeschützt ausgesetzt. So kommt es in diesen Bereichen zu riesigen Substratverfrachtungen durch Winderosion, die die Luftqualität negativ beeinflussen und nicht zuletzt den Gesundheitszustand der dort lebenden Bevölkerung beeinträchtigen.

Substratverfrachtung durch Wind erfordert deshalb zunehmend innovative Lösungen in der Staubbindung und Bodenfestlegung. Dabei steht eine dauerhafte Begrünung des betreffenden Standortes oftmals nicht im Vordergrund. Das hydraulische Anspritzverfahren ermöglicht durch den konzentrierten Einsatz von Haftklebern und Bodenfestigern eine Versiegelung und Staubbindung von Bodenoberflächen.

Umweltfreundliche und bodenneutrale Produkte gewährleisten einen zuverlässigen Schutz und bauen sich völlig rückstandsfrei ab, dabei entstehen keinerlei schädigende Substanzen für Pflanzen und Tiere.

ZUM UNTERNEHMEN

ATL Begrünungs GmbH

Geigerstrasse 2-6
50169 Kerpen

+49 (0) 22 37 / 639 66-0
+49 (0) 22 37 / 639 66-20
info@atl.de

Bildergalerie zum Thema


Extremflächenbegrünung

Extremflächen wie Steilhänge, alpine Hochlagen, Tagebaurestflächen etc.


Weiterlesen

Trockensaat

Wir führen schnell und zuverlässig Großflächentrockensaaten aus.


Weiterlesen

Erosionsschutzmatten

Für besonders erosionsgefährdete oder belastete Böschungsoberflächen.


Weiterlesen

  FACEBOOK-NEWS